Bundeselternvertretung (BEVKi) trifft sich am 11. Mai

Kennt Ihr bereits Eure Elternvertretung auf Bundesebene?

Nicht? Um Kindern und ihren Eltern bundesweit eine Stimme zu geben, gründete sich im November 2014 die BEVKi. Denn Elternmitwirkung ist bei der Ausgestaltung der frühkindlichen Bildungseinrichtungen unverzichtbar. Die Kernthemen der BEVki sind dabei die Installation von Landeselternvertretungen in allen 16 Bundesländern, die Durchsetzung von Elternrechten, Gebührenfreie Bildung von Anfang an, Gesundes Aufwachsen und gute Verpflegung der Kinder, Qualitätssicherung und vieles mehr.

Mehr zur BEVKi erfahrt Ihr hier.

Wir sind dabei!

Im BEVKi sind jeweils zwei Delegierte aus den gesetzlich legitimierten oder anerkannten Landeselternausschüssen, -verbänden und vereinen vertreten.

Da Sachsen aktuell keine Landeselternvertretung hat, dürfen unter anderem wir vom Stadtelternrat Dresden an den regelmäßigen Treffen teilnehmen. So können wir auch die Sicht der Dresdner Eltern mit einbringen, auch wenn wir kein stimmberechtigtes Mitglied sind. Wir freuen uns über die Möglichkeit der bundesweiten Vernetzung und setzen uns dafür ein, dass die Eltern eine stärkere Stimme in Politik und Verwaltung bekommen. Der nächste Fachtag findet am 11./12. Mai in Berlin statt und bietet einige Impulsvorträge und Workshops. Wir werden berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.