KITA-Rat Dresden ist für Euch da!

Beratung für Eltern, Elternräte und Fachkräfte.

Seit April 2019 bietet der KITA-Rat unabhängige Hilfe rund um das Thema Kindertagesbetreuung in Dresden und richtet sich an Eltern, Elternräte und Fachkräfte.

Mit dem von der Landeshauptstadt Dresden geförderten Programmes KITA-Rat bietet die Deutsche Kinder- und Jungendstiftung in Kooperation mit dem Stadtelternrat Dresden eine trägerunabhängige Beratungsstelle für Eltern, Elternräte und Fachkräfte rund um die Themen Kindertagesbetreuung, Elternratsarbeit und Elternmitwirkung. Elternrechte beinhalten den Anspruch auf Information, Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Kindertagesbetreuung.

Oberstes Ziel ist die Förderung einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Eltern, Fachkräften und Institution zum Wohl des Kindes. Das Programm zielt insbesondere auf die Stärkung der Eltern(rats)arbeit im System KITA.

Darauf basierend ergeben sich folgende Aufgabenschwerpunkte der Beratungsstelle:

Beraten – Moderieren – Vermitteln

… das heißt, dass der KITA-Rat als unabhängige Beratungsstelle für Einzelfallberatung zur Verfügung steht, wo Eltern und auch Fachkräfte mit ihren Fragen und Problemen Unterstützung benötigen und sie je nach Fall als Lotse dienen und an die zuständigen Stellen leiten.

Wissen vermitteln – Vernetzen und Austauschen

… das heißt, der KITA-Rat informiert Eltern und Fachkräfte rund um das Thema Kindertagesbetreuung in Dresden, lädt zum Austausch ein. Ziel ist es, dass sich Eltern in der Kita Landschaft gut auskennen, Wissen und Erfahrungen gezielt weitergegeben werden können und Eltern gestärkt werden, damit sie ihre Anliegen eigenverantwortlich klären können.

Der KITA-Rat wird regelmäßig Infoveranstaltungen zu diversen Kita-Themen organisieren.

Qualifizieren – Aufbauen

… das heißt, Eltern(Räte), sollen qualifiziert werden, Konflikte selbstständig lösen zu können und ihre Mitwirkungsmöglichkeiten zu nutzen. Unter anderem soll es ab dem kommenden Jahr Qualifizierungs-Module geben, in dem Elternmitwirkungsmoderatoren ausgebildet werden.

Dokumentieren – Evaluieren

… das heißt, die Beratungsstelle evaluiert Anliegen, Probleme und Konflikte zum Thema Kindertagesbetreuung in Dresden und gibt aus den Erkenntnissen der Arbeit Impulse zur Verbesserung der Qualität in KITAs.

 

Wir freuen uns sehr über die gemeinsame Kooperation

und danken Dresden für die Förderung des Programms.

Hier geht es zur Website.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.